Berg-Wildnis-Tage*

Wie lebte Oma ohne Handy

*Tage und Touren sind ohne Übernachtung

Geh mit uns und dem Bergbauernmuseum auf eine spannende Zeitreise und erlebe mit uns, wie das Leben der Bergbauern vor 200 Jahren war - ohne Strom, ohne Internet und Telefon. Holz war damals überlebensnotwendig, für eine neue Strickjacke ging man als erstes zum Schaf und nicht im Internet auf Shoppingtour und Butter und Brot wurden aufwendig hergestellt, statt sie eben schnell im Supermarkt zu kaufen.

Ob Schnitzen, Filzen, Buttern oder Backen – alles kannst Du selber machen!

Wir haben zusammen mit dem Bergbauernmuseum ein abwechslungsreiches und interessantes Programm zusammengestellt. Außerdem gibt es eine spannende Wanderung, bei der Du die Geheimnisse des Bergwaldes entdecken kannst. 

Neben handwerklichen Tätigkeiten gibt es viele Abenteuer und Aktionen und natürlich jede Menge Spaß!

Wenn wir nicht im Bergbauernmuseum oder in der Natur unterwegs sind, verbringen wir die Zeit in unserem Jugendtagungshaus in Diepolz direkt gegenüber des Bergbauernmuseums. Dort gibt es eine große Küche, in der wir gemeinsam mittags kochen werden. Zudem gibt es einen Indoor-Bewegungsraum mit Kicker, Dartscheibe und vielem mehr. Ebenso haben wir einen neuen Billardtisch und eine tolle Sonnenterasse mit Garten.

Die Gleitzeit ermöglicht, dass jeder zwischen 8:00 und 9:00 Uhr eintreffen und zwischen 16:00 und 17:00 Uhr abgeholt werden kann, so wie es für die Familiensituation gerade passt.

Eine genaue Packliste, was Du alles in Deinem Tagesrucksack dabei haben solltest, bekommst Du von uns nach erfolgter Anmeldung zugeschickt.

Hast Du Interesse? Dann geht es hier zur Anmeldung.

Wir freuen uns auf Dich!